Trailer und Details zur WWE 2K17 Creation Suite enthüllt

 

Die Community von WWE 2K ist die kreativste Fangruppe, die es gibt. Unser Ziel ist es, die Grenzen des Machbaren zu erweitern, damit ihr eure Vorstellungen so reibungslos wie möglich in die Realität umsetzen könnt. In WWE 2K17 gehen wir einen Schritt weiter und führen neue Funktionen und Optionen ein - und können es kaum erwarten, dass ihr damit arbeitet! Bevor ihr weiterlest, schaut euch zuerst den Trailer oben an.

Fangen wir an mit „Superstar erstellen”: Um die etlichen neuen Frisuren und Bärte perfekt zu ergänzen, haben wir zusätzlich Körperbehaarung neu eingeführt. Dieses Jahr wird's also ganz schön haarig! Mit Hauteffekten wie den neu eingeführten Augenfalten, Flecken, Narben, Brandnarben, Tränensäcken und mehr verleiht ihr euren Superstars mehr Charakter. Dental-Enthusiasten können jetzt die Zähne anpassen, etwa mit verschiedenen Farben, gelben Zähnen, Fangzähnen und sogar Zahnlücken für das beste Mick-Foley-Lächeln.

Sobald euer Superstar den perfekten Look hat, wird es Zeit, eine Championship für ihn zu erstellen, die seiner würdig ist. Editoren können jetzt regulär gemappte Texturen für ihren Gurt verwenden. Einfacher ausgedrückt bedeutet das, dass euch Texturen wie Metall, Holz und Reptilienhaut ab sofort mit 3D-Effekt statt nur als flache Bilder zur Verfügung stehen.

Um all das der Welt präsentieren zu können, haben wir das Highlight Reel zurückgeholt. Ihr könnt zu jedem Zeitpunkt das Spiel anhalten und euch Aufnahmen der In-Ring-Action ansehen, die vor wenigen Momenten stattgefunden hat. Wählt einen Kamerawinkel, greift euch einen Abschnitt der Aufnahmen heraus und exportiert ihn als Video. Ihr könnt euch dieses Video dann in Zeitlupe ansehen, um jedes Detail dieser Szene in seiner ganzen Intensität zu betrachten.

Highlight Reel eignet sich hervorragend, wenn ihr Online-Videos erstellen wollt, ihr könnt diese Videos allerdings auch in Titantron-Videos und - im Modus „Show erstellen” - in Eröffnungsvideos einbauen. Schneidet verschiedene In-Ring-Aufnahmen zusammen, fügt die neu eingeführten animierten Hintergründe und Logos ein und bedient euch aus dem reichhaltigen Musikfundus - und am Ende habt ihr ein authentisches Titantron-Video bzw. Eröffnungsvideo für Shows erstellt.

Dem Modus „Show erstellen” wurden außerdem Filter hinzugefügt, mit denen ihr die In-Ring-Action in Farben wie schwarz/weiß oder Sepia einfärben könnt. Unser Favorit ist „Schlechte VHS”: mit diesem Filter könnt ihr den Look von alten Sports-Entertainment-Kassetten nachstellen, die die Fans früher untereinander getauscht haben. Trefft dann eine Wahl aus verschiedenen (und auf Raw, Smackdown und andere Shows zugeschnittenen) Ringrichterbekleidungen und Audiokommentare, um eurem Universum zur richtigen WWE-Atmosphäre zu verhelfen. Mehr Details hierzu, wenn wir uns dem Universum-Modus widmen!

In „Arena erstellen” wir haben eine kleine, äußerst hilfreiche Änderungen vorgenommen, die besonders die Editoren freuen dürfte, die alles bis ins kleinste Detail selbst festlegen wollen. Alle drei Turnbuckle-Pads an einem Pfosten können jetzt individuell eingefärbt werden. Jedes Pad im Ring soll anders eingefärbt sein? Kein Problem! Vielleicht wollt ihr aber auch die Pads in den Farben eurer Nationalflagge einfärben? Schwarze, rote und goldene Pads stehen euch zur Verfügung.

Das war alles für heute. Weitere kleine Änderungen gibt es ab dem 11. Oktober in WWE 2K17 zu entdecken!

Folgt WWE Games:

WWE 2K17 wird am 11. Oktober 2016 für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360 veröffentlicht. Jetzt vorbestellen!