Vorschau auf WWE SuperCard Saison 4: Vereinheitlichte PvP-Ligen und die Elimination Chamber

Eines unserer Hauptanliegen bei Saison 4 war es, das grundlegende Gameplay in den Player-versus-Player-Modi (PvP) zu straffen und zu verfeinern. Aktuell können die Spieler zwischen dem Bestenlisten-Modus und Royal Rumble wählen, wenn sie gegen andere Spieler spielen wollen. Es gibt aber keine echte Verbindung zwischen den beiden Modi. Das reichte uns aber nicht, deswegen haben wir in Saison 4 neu definiert, wie man die Konkurrenz vernichten kann … nämlich in neuen PvP-Ligen.

Vereinheitlichte PvP-Ligen:

Mit dem Launch von Saison 4 erscheinen wöchentliche Ligen für einen der drei Spielmodi – „War“ (der bisherige Bestenlisten-Modus), „Royal Rumble“ und „Elimination Chamber“. In diesem eine Woche dauernden Kreislauf ist immer nur einer der drei Spielmodi aktiv und die Spieler kämpfen um die beste Platzierung in der Bestenliste ihrer PvP-Liga. Eine Liga besteht aus 30 Spielern, die sich durch vier verschiedene Stufen kämpfen: Bronze, Silber, Gold und Platin. Am Ende der Liga steigen die fünf besten Kämpfer eine Stufe auf, die fünf letztplatzierten Kämpfer steigen eine Stufe ab. Die neue Woche beginnt und endet immer am Montag. Ach, und keine Sorge: Die globalen Bestenlisten und Belohnungen gibt es weiterhin.

Für jedes gewonnene Match bekommen die Spieler Konkurrenz-Punkte (KP). Am Ende der Woche können sie auf Basis ihrer Leistungen und ihrer Platzierung eine größere KP-Summe erhalten. Mit den KP können sie im neuen KP-Store Karten, Packs und Kartenrücken kaufen. Außerdem können die Spieler sich über das neue Momentum-System einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz sichern. Durch das Spielen sammelt man Momentum, um mächtige Boosts für die nächste Liga freizuschalten, die so genannten Momentum-Slots. Es gibt bis zu fünf Momentum-Slots, die für die Liga der nächsten Woche freigeschaltet werden können. WWE-Superstars, die in diesen Momentum-Slots abgelegt werden, erhalten vor jedem Match einen Boost auf ihre Werte. Im Gameplay ist auf diesen Karten ein kleines „Momentum“-Symbol zu sehen, damit die Spieler wissen, welche Superstars von diesem Boost profitieren. Achtet also darauf, dass ihr jede Woche spielt, um Momentum für die kommende Woche zu verdienen!

Am Ende einer jeden Woche erhalten die Spieler auf Basis ihrer Platzierung in der Liga KP. Der Stand des Momentum-Balkens eines Spielers entscheidet sowohl über seine Momentum-Slots für die kommende Woche als auch über seine Ligapack-Belohnung. Eine Tabelle mit allen Details findet ihr unten:

Durch dieses neue, vereinheitlichte PvP-System haben die Spieler bei jeder Anmeldung eine klarere Richtungsvorgabe und ein klareres Ziel. Ach, und sie werden auch ordentlich belohnt.

Elimination Chamber:

Das vereinheitlichte PvP-System enthält auch einen brandneuen Spielmodus namens Elimination Chamber. Dieser Modus verwendet nur weibliche WWE-Superstars, also levelt sie ordentlich! Jedes Deck besteht aus 10 „Weiblicher Superstar“-Karten mit zwei zusätzlichen Unterstützungskarten, um euer Deck zu vervollständigen.

Wenn das Match beginnt, werden sechs Karten zufällig aus eurem 10-Karten-Deck gewählt. Das Match läuft so ab:

Um in diesem Modus zu gewinnen, müsst ihr die weiblichen Superstar-Karten in eurem Deck perfekt kennen und genau wissen, welche Matches schon stattgefunden haben.

Wir sind gespannt, wie euch diese neuen Systeme gefallen. Wir sehen uns im Ring!